Berlin (Berlin): Mann mit Drogen vorläufig festgenommen

Die Bundespolizei nahm Donnerstagmittag einen Mann fest, der verschiedene Betäubungsmittel dabei hatte.

Gegen Vormittag kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen 25-Jährigen im Berliner Hauptbahnhof wegen seines auffälligen Verhaltens. Da sich bei der Befragung Unstimmigkeiten ergaben und gegen ihn eine aktuelle Ausschreibung zur Aufenthaltsermittlung bestand, begleitete der Mann die Einsatzkräfte zur Identitätsfeststellung zur Dienststelle. Bei der Durchsuchung seines mitgeführten Koffers zum Auffinden von Identitätsdokumenten fanden die Beamten mehrere hundert Ecstasy-Tabletten sowie weitere betäubungsmittelverdächtige Substanzen.


Gegen den vietnamesischen Staatsangehörigen leitete die Bundespolizei ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein und beschlagnahmte die mutmaßlichen Drogen. Den bereits Polizeibekannten übergaben sie an die Berliner Polizei.

Quelle: Bundespolizeidirektion Berlin, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)