Hessen (Frankfurt): – 1102 Raub einer Geldbörse

(th) Am Donnerstagmorgen (22. September 2022) wurde ein Mann von zwei Unbekannten im Bahnhofsviertel ausgeraubt, dabei wurde er leicht verletzt. Die Täter konnten flüchten.

Am Morgen versuchte ein Täter dem 60-Jährigen im Bereich der Kaiserstraße die Geldbörse aus der Gesäßtasche zu entnehmen. Der Mann bemerkte dies und hielt die Tasche zu. Daraufhin stieß ein zweiter Täter ihn zu Boden. Auf dem Boden liegend wehrte sich das Opfer zwar gegen die Entnahme seiner Geldbörse, allerdings gelang es des den beiden Tätern diese samt 200 Euro Bargeld an sich zu nehmen und im Anschluss Richtung Innenstadt zu flüchten. Das Opfer wurde bei der Tat leicht verletzt.


Quelle: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Koprek