Hessen (Groß-Gerau): Positiver Urintest und abgelaufener Versicherungsschutz / Fahrtende nach Verkehrskontrolle

Für einen 27 Jahre alten Autofahrer war die Fahrt nach einer Verkehrskontrolle am Donnerstagabend (22. September 2022) unfreiwillig zu Ende. Gegen 20:10 Uhr stoppten Streifen der Polizeistation Groß-Gerau den Verkehrsteilnehmer in der Hartmannlochschneise. Bei deren Überprüfung fiel den Polizisten körperliche Auffälligkeiten beim Fahrer auf, die eine Drogenbeeinflussung vermuten ließen. Einer Drogenvortest brachte schließlich Gewissheit, er reagierte positiv auf THC. Dem jedoch nicht genug, der Versicherungsschutz seines Fahrzeugs war seit Juli abgelaufen, weshalb es vor Ort außer Betrieb gesetzt wurde. Der 27-Jährige kam zur Blutentnahme mit auf die Wache und muss sich jetzt in dem eingeleiteten Verfahren strafrechtlich verantworten.


Quelle: Polizeipräsidium Südhessen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Ulrike Dietz