Nordrhein-Westfalen (Bonn): Autofahrer in Rheinbach-Flerzheim kontrolliert – Ermittlungen wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinwirkung

Gestern Morgen (22. September 2022) hielt eine Streifenwagenbesatzung der Bonner Polizei auf der Bonner Straße in Flerzheim einen Autofahrer zur Durchführung einer allgemeinen Verkehrskontrolle an.

Bei deren Überprüfung gab es Anhaltspunkte für eine mögliche Drogeneinwirkung. Nachdem ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest positiv auf „Cannabis“ angesprochen hatte, wurde dem 21-jährigen Fahrer die Weiterfahrt untersagt. Darüber hinaus erfolgte zur Beweissicherung die Entnahme einer Blutprobenentnahme.

Das zuständige Verkehrskommissariat 2 führt die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinwirkung.

Quelle: Polizei Bonn, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)