Nordrhein-Westfalen (Lippe): Ladendiebe hinterlassen Ausweise.

Weil sie ihre Ausweise am Tatort hinterlassen haben, konnte ein diebisches Pärchen am Mittwoch (21. September 2022) schnell überführt werden. Ein 50-jähriger Detmolder und eine 44-Jährige ohne festen Wohnsitz hatten im „Kaufland“ an der Ernst-Hilker-Straße Zigaretten und Tabak im Wert von über 200 Euro gestohlen. Als sie ein Mitarbeiter nach dem Verlassen des Geschäfts auf dem Kundenparkplatz darauf ansprach, wollten sie sofort flüchten. Ihr Pech: Der Mitarbeiter des Marktes hatte den Rucksack des 50-Jährigen, in dem sich das Diebesgut befand, bereits ergriffen. Das Pärchen flüchtete ohne Beute in Richtung der Siegfriedstraße. Bei dem kurzen Gerangel hatte der Dieb seinen Personalausweis verloren. Den Ausweis der 44-Jährigen fanden Polizeibeamte später in dem zurückgelassenen Rucksack. Die beiden werden sich demnächst wegen des Diebstahls verantworten müssen.


Quelle: Polizei Lippe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Ulrike Dietz