Nordrhein-Westfalen (Königswinter): Polizei bittet um Hinweise nach Verkehrsunfallflucht

Die Bonner Polizei sucht nach zwei unbekannten Mountainbikern. Sie sollen am Dienstag (20. September 2022) an der Königswinterer Rheinallee einen Verkehrsunfall verursacht haben.

Zur Unfallzeit gegen Nachmittag sollen die Mountainbiker verbotswidrig die Rheinallee in Richtung Bonn befahren haben, als ein 60-jähriger Motorrollerfahrer von der Clemens-August-Straße in die Rheinallee einbog. Als die Radfahrer den Fahrweg des Rollerfahrers kreuzten, musste dieser eine Notbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei kam er zu Fall und wurde leicht verletzt. Die Mountainbiker fuhren davon, ohne ihren Pflichten als Unfallbeteiligte nachzukommen.


Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun um eine Kontaktaufnahme der beteiligten Radfahrer. Außerdem werden Augenzeugen, die das Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu den Flüchtigen geben können gebeten, sich unter 0228 15-0 oder per E-Mail an VK1.Bonn@polizei.nrw.de mit dem zuständigen Verkehrskommissariat 1 in Verbindung zu setzen.


Quelle: Polizei Bonn, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)