Nordrhein-Westfalen (Gütersloh): Verurteilung im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens angeregt – Diebe in Haft

Zivil ermittelnde Polizeibeamte wurden am Mittwoch (21. September 2022) auf zwei Männer in einem Supermarkt an der Berliner Straße aufmerksam. Beide konnten dabei beobachtet werden, als sie in dem Markt mehrere Flaschen Alkoholika in ihre Kleidung steckten. Als sie ohne zu bezahlen den Markt verließen, sprachen die Polizisten die Männer an. Es handelte sich um zwei Rumänen ohne festen Wohnsitz in Deutschland. 25 und 45 Jahre alt. Beide versuchten zunächst der Kontrolle zu entkommen. Um das zu verhindern, wurde beiden Handfesseln angelegt. Bei eineren Durchsuchung konnten diverse Flaschen Alkoholika sichergestellt werden.


Die Staatsanwaltschaft sah die Voraussetzungen für ein beschleunigtes Verfahren erfüllt und stellte einen Antrag zur Durchsetzung des beschleunigten Verfahrens. Bis zur Hauptverhandlung bleiben die Männer in Haft.

Quelle: Polizei Gütersloh, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)