Baden-Württemberg (Aalen): Auf Tauben geschossen – Unfallflucht – Tankstellenraub

Winnenden: Tauben beschossen – Polizei bittet um Zeugenhinweise

BislangUnbekannte schossen im Zeitraum von Mittwoch 17 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr auf Zuchttauben in einem Käfig. Acht der Tiere wurden durch die Geschosse getötet, acht weitere verletzt. Der Käfig stand in Winnenden, in der Nähe eines Feldweges an der Zentralkelter. Wer kann Hinweise zur Tat oder zu auffälligen Personen geben? Zeugen sollen sich bitte beim Polizeirevier Winnenden unter 071950 melden.


Fellbach: Unfallflucht – Zeugenaufruf

Im Zeitraum von Donnerstag 12 Uhr bis Freitag 11:30 Uhr parkte ein weißer Audi A5 in der Auberlenstraße in Winnenden, Höhe der Hausnummer 52, ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand. Ein Fahrer beschädigte bei der Vorbeifahrt den Audi und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. An dem Audi entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro. Das Polizeirevier Fellbach hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter 071120 um Hinweise zum noch unbekannten Unfallverursacher.


Schorndorf: Pkw überschlagen – Fahrer ernsthaft verletzt

Am frühen Samstagmorgen gegen zwei Uhr fuhr ein 29-jahriger Skoda-Fahrer die Kreisstraße 1881 von Schorndorf in Richtung Urbach. In einer Linkskurve kam er zunächst nach rechts in die Schutzplanken und wurde nach links abgewiesen. Dort überschlug sich der Skoda Octavia und kam schließlich auf der linken Fahrzeugseite zum Liegen. Der schwer verletzte Fahrer konnte sich ohne fremde Hilfe befreien. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.


Fellbach: Raub auf Tankstelle – Augenzeugen gesucht

Am Freitag gegen Mitternacht betraten zwei maskierte Unbekannte den Verkaufsraum einer Tankstelle in der Rommelshauser Straße. Zum Tatzeitpunkt hielt sich lediglich eine 30-jährige Angestellte im Verkaufsraum auf. Sie wurde mit einem Messer bedroht und aufgefordert die Kasse zu öffnen. Einer der beiden Täter entnahm einen vierstelligen Betrag aus der Kasse. Im Anschluss flüchteten die Täter in Richtung des Laubsängerwegs. Die beiden Täter konnten wie folgt beschrieben werden: Täter 1: Grüngraue Jacke mit einem weißen, horizontalem Streifen auf der Brust, graugrüne Hose und grüne sportliche Schuhe. Täter 2: Schwarzer Kapuzenpullover mit drei großen weißen Streifen (Adidas Logo) auf der Brust, schwarze Jogginghose und schwarze Schuhe. Beide Täter waren bei der Tatausführung maskiert und trugen gelbe Arbeitshandschuhe. Die Fahndungsmaßnahmen unter Hinzuziehung eines Polizeihubschraubers verliefen erfolglos. Das Polizeirevier Fellbach bittet unter 071120 um Hinweise zur Tat, beziehungsweise zu den Tätern.


Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)