Baden-Württemberg (Ulm): (UL) 26-Jähriger fährt Baustellenampel um und flüchtet / Polizei findet Fahrzeug des Geflüchteten

Photo information: Exposure number: 77.

Am Samstag, am Abend, wird der Polizei in Ulm mitgeteilt, dass im Bereich Olgastraße ein Auto gegen eine Baustellenampel gefahren sei und diese nun mitten auf der Straße liegt. Die Polizei stellte fest, dass sich ein Fahrzeug von der Olgastraße in Richtung Frauenstraße bewegt hatte und in der Rechtskurve zu weit nach links gekommen war, kollidierte das Fahrzeug mit einer Baustellenampel. Vom Unfallverursacher war nichts zu sehen. Die Polizisten fahndeten im näheren Umkreis und stellten dann einen Audi im Bereich der Radgasse fest. Dieser hatte erhebliche Beschädigungen. Als die Beamten das Auto begutachteten, kam ein deutlich betrunkener 26-Jähriger hinzu und schilderte, dass er mit seinem Audi gegen die Ampel gefahren war. Dem Audifahrer wurden Blut und sein Führerschein abgenommen, zudem sieht er nun einer Strafanzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung entgegen.


Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Ulrike Dietz
Letzte Artikel von Ulrike Dietz (Alle anzeigen)