Thüringen (Weimar): Berauscht unterwegs

In der Nacht zum Sonntag ging den Beamten der Polizei Weimar ein 17-jähriger Mopedfahrer ins Netz. Dieser stimmte im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle einem freiwilligen Drogentest zu. Zu seinem Nachteil verlief dieser positiv. Der Mopedfahrer übergab daraufhin freiwillig ca. 15 Gramm Cannabis an die eingesetzten Beamten. Im weiteren Verlaufe konnten bei dem jungen Mann Konsumutensilien sowie eine größere Menge Bargeld gefunden werden. Nach einer Blutentnahme im Klinikum war für den 17-jährigen die Fahrt beendet. Diesen erwartet nun eine Strafverfahren wegen des Verdachts auf den illegalen Handel mit Betäubungsmitteln sowie des Fahrens unter berauschenden Mitteln.


Quelle: Landespolizeiinspektion Jena, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion