Thüringen (Eich): Verkehrsgeschehen

Am Samstag (24. September 2022) ereigneten sich gleich zwei Unfälle mit Fahrradfahrern. Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag kurz nach Mitternacht stürzte der 33-jährige Fahrer eines Pedelec auf dem Radweg zwischen Lengenfeld u. Stein und Geismar. Der Radfahrer verletzt sich schwer und liegt mehrere Stunden an der Unfallstelle, bevor er zufällig von einer 56-jährigen gefunden wird. Gegen 14 Uhr stürzt der 28-jährige Fahrer eines Rennrades auf der abschüssigen Strecke zwischen Kreuzebra und Kefferhausen. Er zieht sich bei dem Sturz multiple Abschürfungen zu.


Samstag Abend (24. September 22) wurde der 24-jährige Fahrer eines Pkw Audi im Rahmen einer Verkehrskontrolle positiv auf Betäubungsmittel getestet.Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und muss nun mit einem erheblichen Bußgeld und Fahrverbot rechnen.

Am Sonntag Morgen fuhr eine 36-jährige Frau gleich zwei Mal mit ihrem Pkw Polo unter dem Einfluss von Alkohol. Bereits gegen 4 Uhr war die Frau dabei beobachtet worden, wie sie betrunken mit ihrem Pkw durch Heiligenstadt fuhr. Zeugen informierten die Polizei. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,03 Promille. Daraufhin wurde ein Blutentnahme durchgeführt, Führerschein und Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Um 7:55 Uhr wurde die 36-jährige erneut fahrender Weise in Heiligenstadt angetroffen. Nun wurde auch der Zweitschlüssel sichergestellt und erneut Anzeige erstattet.


Ebenfalls in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 0:40 Uhr kam der 47-jährige Fahrer eines Pkw VW in Martinfeld in der Hauptstraße von der Fahrbahn ab, durchbrach das Brückengeländer und landete mit seinem Pkw im Bachlauf. Der Fahrer konnte unverletzt geborgen werden.

Quelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)