Baden-Württemberg (Freiburg): Autofahrer berührt entgegenkommendes Fahrzeug – ein Leichtverletzter

Auf der B 317 zwischen Lörrach und Weil am Rhein sind am Dienstagabend, 27. September 2022, gegen 19:50 Uhr, zwei Autos kollidiert. Ein 49-jähriger Opel-Fahrer erlitt keine schwerwiegenden Verletzungen. Er war nach dem derzeitigen Ermittlungsstand auf die Gegenfahrbahn geraten und hatte einen entgegenkommenden BMW noch am Heck berührt. Der BMW geriet ins Schleudern und kam nach einem Kontakt mit der Leitplanke zum Stehen. Auch der Opel prallt noch gegen eine Schutzplanke. Der Opel-Fahrer wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der 19-jährige BMW-Fahrer und seine Beifahrerin dürften den Unfall unversehrt überstanden haben. An beiden Autos entstanden Totalschäden, am Opel im Höhe von rund 10.000 Euro, am BMW von ca. 20.000 Euro. Die Straßenmeisterei war im Einsatz, um die Straße zu reinigen. Die B 317 war für ca. 1 ½ Stunden komplett gesperrt.


Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)