Hessen (Bad Hersfeld): Fahrzeugbrand auf der BAB 4 – BMW brennt vollständig aus – keine Verletzte

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Bundesautobahn 4, Gemarkung Bad Hersfeld, zwischen Anschlussstellen Bad Hersfeld und Friedewald, Fahrtrichtung Dresden

Am Freitag (7. Oktober 2022) am Nachmittag wurde durch mehrere Verkehrsteilnehmer ein Fahrzeugbrand auf der BAB 4 in Fahrtrichtung Osten, Höhe der Ortschaft Sorga, gemeldet. Beim Eintreffen der Polizeistreife stand das Fahrzeug, ein schwarzer BMW 520d aus dem Landkreis Bonn bereits in Vollbrand.

Der 49-jährige Fahrer aus dem Landkreis Bonn, seine ebenfalls 49-jährige Ehefrau und die beiden minderjährigen Kinder konnten das Fahrzeug rechtzeitig verlassen.

Das Fahrzeug wurde bei dem Brand komplett zerstört. Ob ein Schaden an der Fahrbahndecke entstanden ist, muss im Anschluss durch die zuständige Autobahnmeisterei ermittelt werden.

Ursache für den Brand war vermutlich ein technischer Defekt.

Während der Löscharbeiten durch die Freiwillige Feuerwehr Bad Hersfeld war die BAB 4 in Fahrtrichtung Dresden für etwa 45 Minuten voll gesperrt. Aktuell läuft der Straßenverkehr einspurig am Brandort vorbei.

Der Sachschaden beläuft sich auf circa 20.000 Euro.

Gefertigt:

Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld, Polizeioberkommissarin Müller, A.

Quelle: Polizeipräsidium Osthessen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de

Manuela Hennig