Nordrhein-Westfalen (Aachen): Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Mord

Nach einem versuchten Tötungsdelikt in der Stiftstraße suchen Polizei und Staatsanwaltschaft nach dem flüchtigen Täter. Samstag Nachmittag (4. Juni 2022) war es zwischen dem Unbekannten und einem 42-jährigen Geschädigten zu einem zunächst verbalen Streit gekommen.

Dieser eskalierte: Der Tatverdächtige schlug den Geschädigten nieder und trat ihn häufig gegen den Kopf, wodurch dieser Verletzungen davontrug. Passanten griffen beherzt ein und trennten die Parteien. Vor dem Eintreffen der Polizei konnte der Täter unerkannt flüchten.

Bisherige kriminalpolizeiliche Ermittlungen haben nicht zur Ergreifung des Mannes geführt, sodass das Amtsgericht Aachen nun einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erlassen hat.

Jetzt bittet die Polizei um Mithilfe und sucht Personen, die Hinweise zum Tatverdächtigen geben können.

Fotos und eine Beschreibung des Mannes finden Sie auf dem Fahndungsportal der Polizei NRW:

Quelle: Polizei Aachen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de