Thüringen (Apolda): Ungebremst gegen Hauswand gefahren

Apolda (ddna)
Gestern, gegen Vormittag ist eine 68-jährige Nissan-Fahrerin in der Dornburger Straße in Apolda gegen eine Hauswand gefahren. Die Frau hielt zuvor kurz an, um entgegenkommende Fahrzeuge passieren zu lassen. Beim Anfahren, so ihre Angabe, wurde ihr schwarz vor Augen, so dass sie die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und ungebremst gegen die Hauswand eines Wohnhauses fuhr. An der Hauswand, an einem Verkehrsschild und an dem Wagen entstand ein erheblicher Schaden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Quelle: Landespolizeiinspektion Jena, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de

Andreas Krämer