Baden-Württemberg (Ludwigsburg): Fußgänger bei Verkehrsunfall ernsthaft verletzt

Ludwigsburg (ddna)
Am Donnerstagmorgen ereignete sich gegen 9:50 Uhr in der Schorndorfer Straße in Ludwigsburg ein Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Fußgänger. Ein 68-jähriger Renault-Lenker befuhr die Schorndorfer Straße in Fahrtrichtung Oßweil. An einer rot zeigenden Fußgängerampel auf Höhe des Blühenden Barock verlangsamte er zunächst seine Fahrt und beschleunigte wieder, da die Ampel auf „grün“ umgeschaltet hatte. Zum selben Zeitpunkt wartete ein 36-jähriger Passant an der für ihn rot zeigenden Fußgängerampel. Im weiteren Verlauf lief der 36-Jährige, mutmaßlich ohne auf „grün“ zu warten und auf den Verkehr zu achten auf die Fahrbahn. Hierbei wurde er von dem 68 Jahre alten Renault-Fahrer erfasst. Der 36-Jährige stürzte und zog sich ernstzunehmende Verletzungen zu. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Renault entstand ein Sachschaden von geschätzt 500 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Polizei in BaWü registriert weniger Unfälle

Seit 1953 die offizielle Statistik für unser Bundesland eingeführt wurde, gab es noch nie so wenig Unfälle wie im ersten Halbjahr 2020!

Die Anzahl der Verkehrstoten und der auf baden-württembergischen Straßen verletzten Bürgerinnen und Bürger ist auf historischen Tiefständen.“, betonte Innenminister Thomas Strobl, schränkte aber auch ein: „Natürlich ist diese Entwicklung in großen Teilen auf die Corona-Pandemie und das damit verbundene verringerte Verkehrsaufkommen zurückzuführen.

Das Sinken der Unfallzahlen ist auf jeden Fall beachtlich: im ersten Halbjahr 2019 von 161.817 auf 126.198 im ersten Halbjahr 2020 (minus 22%). Klarer Wermutstropfen: Die Zahl der Todesopfer ist mit 146 immer noch um 146 zu hoch. Weitere 19.000 Menschen wurden schwer- oder leichtverletzt.


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de

Ulrike Dietz