Baden-Württemberg (Freiburg): Küssaberg: Auto brennt am Grenzübergang in Rheinheim

Polizeikräfte bei der Anfahrt (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Freiburg (ddna)
Am Mittwochabend, 23. November 2022, kurz nach 23 Uhr, hat ein Auto beim Grenzübergang in Küssaberg-Rheinheim gebrannt. Die angerückte Feuerwehr konnte das Feuer im Motorraum löschen, bevor es sich auf das ganze Auto ausbreiten konnte. Trotzdem dürfte ein Totalschaden in Höhe von rund 7.000 Euro entstanden sein. Das Auto war zuvor in der Schweiz in Grenznähe liegengeblieben und wurde an einem Abschleppseil nach Deutschland abgeschleppt, wo es kurz nach der Grenze aus dem Motorraum zu qualmen begann. Während den Löscharbeiten war der Grenzübergang kurzzeitig gesperrt.

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de