Nordrhein-Westfalen (Hückelhoven): Betrug durch falsche E-Mail

Hückelhoven-Baal (ddna)
Ein Mann aus Hückelhoven erhielt vorgestern (22. November 2022) eine E-Mail, die angeblich von seiner Bank stammte. Diese enthielt einen Link zum Onlinebankingportal, dem der Mann folgte. Kurze Zeit später wurde unberechtigt Geld von seinem Konto abgebucht.
Die Polizei rät:
– Folgen Sie nie einem Link, der Ihnen per Mail oder per SMS zugesandt wird. – Öffnen Sie ihr Online Banking Portal ausschließlich über den vom Geldinstitut angegebenen Weg.

Quelle: Kreispolizeibehörde Heinsberg, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de

Ulrike Dietz