Nordrhein-Westfalen (Recklinghausen): Einbrüche und Diebstahl

Symbolbild Einbruch, Einbrecher bricht mit einem Brecheisen ein Kellerfenster in einem Kellerzugang auf.

Recklinghausen (ddna)
Bottrop:
Auf der Straße Bögelsheide sind Unbekannte am Mittwochnachmittag in eine Erdgeschosswohnung eingebrochen. Sie öffneten gewaltsam eine Balkontür und durchsuchten dann das Schlafzimmer. Nach ersten Erkenntnissen wurde Schmuck und Geld gestohlen.
Datteln:
Auf der Ulrichstraße wurde zwischen Mittwochmittag und Mittwochabend in ein Wohnhaus eingebrochen. Die unbekannten Täter hebelten eine Terrassentür auf und durchsuchten mehrere Räume nach Diebesgut. Schmuck und Geld wurden gestohlen.
Gladbeck:
Am frühen Donnerstagmorgen sind Unbekannte bei einer Tankstelle auf der Horster Straße in Brauck eingebrochen. Um ins Gebäude zu kommen, warfen sie gegen kurz nach 4 Uhr eine Scheibe mit einem Gullydeckel ein. Die Täter erbeuteten Zigarettenschachteln und flüchteten in unbekannte Richtung. In einem nächsten Schritt werden die Videoüberwachungen ausgewertet. Die Polizei bittet auch Zeugen, sich zu melden. Wer verdächtige Beobachtungen an der Tankstelle gemacht hat oder Hinweise auf Tatverdächtige geben kann, wird gebeten, die Polizei (unter Tel. 08001 111) anzurufen.
Marl:
Geld und Schmuck erbeuteten Einbrecher aus einer Wohnung Am Alten Sportplatz. Die unbekannten Täter hebelten am Mittwochabend die Wohnungstür auf und durchsuchten mehrere Räume. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung.
Recklinghausen:
Auf der Schaumburgstraße wurde am Dienstagnachmittag in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses eingebrochen. Die unbekannten Täter hebelten die Tür auf und durchsuchten dann die Wohnung im dritten Obergeschoss. Die Einbrecher erbeuteten Geld und Schmuck.
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind Unbekannte in ein Burger-Restaurant auf dem Königswall eingebrochen. Sie hebelten eine Seiten-Eingangstür auf und durchwühlten dann mehrere Räume, öffneten Schubladen und warfen verschiedene Gegenstände auf den Boden. Zum Diebesgut liegen noch keine Angaben vor.
Waltrop:
Unbekannter Täter sind zwischen Mittwochmittags und Mittwochabend in ein Wohnhaus auf der Eichenstraße eingebrochen. Sie hebelten ein Fenster auf und kletterten ins Haus. Nachdem die Wohnräume durchsucht waren, flüchteten die Täter durch die Terrassentür nach draußen. Nach ersten Erkenntnissen wurde Schmuck gestohlen.
Die Polizei bittet unter 08001 111 um Hinweise!

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Wenn weder Polizei noch Alarmanlage helfen – Einbrüche in NRW

Zunächst eine gute News: in Nordrhein-Westfalen wird in diesem Jahr weniger eingebrochen. Spezialisten der Polizei hatten allerdings angenommen, dass die Zahlen noch stärker zurückgehen.

Durch das zehntausendfache Arbeiten im Home-Office sind vielen Tätern Einbruchsversuche zu gefährlich.

Trotzdem ist die Zahl erschreckend: im ersten Halbjahr 2020 wurde täglich in 80 NRW-Wohnungen eingebrochen. Insgesamt 14.360 Wohnungseinbrüche und Einbruchsversuche in nur sechs Monaten – kleiner Trost: das sind 600 weniger als im ersten Halbjahr des Vor-Corona-Jahres. Von durchschnittlich 82 Fällen auf täglich 80 – gut, aber kein Grund zum Jubeln.


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de