Nordrhein-Westfalen (Gelsenkirchen): Fahrrad aus dem Fenster geworfen – Polizei findet Diebesgut

Gelsenkirchen (ddna)
Nachdem einem 59-Jährigen am Dienstagabend, 22. November 2022, ein Fahrrad gestohlen wurde, hat er Polizeibeamte am Folgetag zu den Tatverdächtigen geführt. Mithilfe eines Ortungsgeräts hatte der Mann das Diebesgut gegen 7:50 Uhr an der Ottostraße in Bismarck lokalisieren können. Zuvor waren ihm drei Zweiräder aus einer Garage an der Straße Sonnenhof im gleichen Stadtteil entwendet worden. Als die Beamten und der 59-jährige Gelsenkirchener an einem Mehrfamilienhaus an der Ottostraße eintrafen, wurde eines der gestohlenen Räder aus dem Fenster einer Wohnung geworfen. Ein 14-Jähriger gab schließlich zu, die drei Fahrräder mit einem 16-Jährigen entwendet zu haben. Die zwei weiteren Fahrräder konnten nicht gefunden werden, jedoch fanden die Polizisten in der Wohnung noch einen gestohlenen E-Scooter. Gegen die beiden minderjährigen Gelsenkirchener leiteten die Beamten ein Strafverfahren ein.

Quelle: Polizei Gelsenkirchen, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de

Andreas Krämer