Nordrhein-Westfalen (Warendorf): Gibt es weitere Geschädigte nach exhibitionistischer Handlung?

Warendorf (ddna)
Am Freitag (11. November 2022) wurde die Polizei darüber informiert, dass sich regelmäßig ein Mann auf der Hohe Straße in Oelde schamverletzend Kindern und Jugendliche zeige. Der 62-Jährige wurde öfter beobachtet, wie er sich mit unbekleidetem Unterleib in seiner offenen Garage aufhielt. Dabei war er öffentlich wahrnehmbar. Insbesondere von Schülerinnen und Schülern, die dort auf ihrem Schulweg entlang gingen. Nun sucht die Polizei Kinder, die diese exhibitionistischen Handlungen gesehen haben. Die Erziehungsberechtigen dieser Kinder werden gebeten, sich bei der Polizei in Oelde zu melden, Telefon 02522-0.

Quelle: Polizei Warendorf, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de

Andreas Krämer