Nordrhein-Westfalen (Radevormwald): Radfahrer stürzt bei Notbremsung – Lieferwagen gesucht

Radevormwald (ddna)
Nach einem Unfall auf der Keilbecker Straße, bei dem ein Fahrradfahrer keine bedrohlichen Verletzungen davontrug, sucht die Polizei nach einem weißen Lieferwagen, der von der Unfallstelle wegfuhr.
Am Morgen war am Donnerstag (24. November 2022) ein 34-Jähriger aus Radevormwald mit einem Fahrrad auf der Keilbecker Straße in Richtung Dahlerau gefahren. Etwa in Höhe der Hausnummer 12 stand zu dieser Zeit ein weißer Lieferwagen, möglicherweise ein Mercedes Sprinter, am Fahrbahnrand. Als der Lieferwagen vom Fahrbahnrand anfuhr, musste der Radfahrer stark bremsen, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei kam er zu Fall und zog sich bei dem Sturz keine bedrohlichen Verletzungen zu. Der Lieferwagen fuhr in Richtung Dahlerau weiter.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de