Nordrhein-Westfalen (Gummersbach): Zeugin hält Tatverdächtigen nach Sachbeschädigung fest

Gummersbach (ddna)
Eine 22-Jährige hat am Mittwochnachmittag (23. November 2022) in Gummersbach-Dieringhausen einen Tatverdächtigen nach einer Sachbeschädigung gestellt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.
Die Augenzeugin hielt sich in einem Gesundheitszentrum in der Straße „Auf der Brück“ auf, an dessen Fassade gegen Nachmittag eine Fensterscheibe zerstört wurde. Als die 22-Jährige nach der Ursache schaute, sah sie einen Tatverdächtigen flüchten und nahm die Verfolgung auf. Sie konnte den 28-Jährigen aus Gummersbacher stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der 28-Jährige räumte ein, dass er für den Schaden an der Scheibe verantwortlich war.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de

Ulrike Dietz