Nordrhein-Westfalen (Hamm): Zwei Fußgängerinnen bei Verkehrsunfall verletzt

Symbolbild: Verkehrsunfallflucht - Aufnahme

Hamm-Bockum-Hövel (ddna)
Zwei Fußgängerinnen wurden am Mittwoch, gegen Nachmittag, bei einem Verkehrsunfall auf der Ermelinghofstraße verletzt. Sie mussten mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein 53-jähriger Mann bog zur Unfallzeit mit einem VW Amarok von der Schulstraße nach links auf die Ermelinghofstraße ab. Gleichzeitig beabsichtigen die beiden Frauen (66 und 67 Jahre) die Ermelinghofstraße in Höhe der Einmündung Schulstraße zu überqueren. Dabei kam es zum Zusammenprall. Während die 66-Jährige nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen werden konnte, verblieb die 67-Jährige stationär. Es entstand geringer Sachschaden. Während der Unfallaufnahme wurde die Ermelinghofstraße für etwa eine Stunde voll gesperrt.

Quelle: Polizeipräsidium Hamm, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de

Alexander Trisko
Letzte Artikel von Alexander Trisko (Alle anzeigen)