Bayern (Nürnberg): (1430) Exhibitionist trat in U-Bahn auf – Zeugenaufruf

Nürnberg (ddna)
Am Donnerstagmittag (24. November 2022) trat ein Exhibitionist in einer U-Bahn im Nürnberger Westen in Erscheinung. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.
Gegen Mittag stieg ein Mann an der Haltestelle Großreuth in die U 3 in Richtung Nordwestring und setzte sich dort neben eine Frau. Kurz darauf entblößte er in der fahrenden U-Bahn sein Geschlechtsteil und manipulierte an diesem. Auf Ansprache durch die Geschädigte verließ der Unbekannte die U-Bahn an der Haltestelle Gustav-Adolf-Straße und flüchtete in unbekannte Richtung.
Trotz umgehend eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte der Mann nicht mehr angetroffen werden.
Personenbeschreibung:
ca. 35 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlanke Figur, schwarze nackenlange Haare, bekleidet mit einem Jogginganzug
Augenzeugen, die Hinweise zur Identifizierung des Mannes geben können oder den Vorfall ebenfalls beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 0911 2112-3333 mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Verbindung zu setzen.
Erstellt durch: Tobias Huthmacher / bl

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de

Ulrike Dietz