Baden-Württemberg (Freiburg): Verkehrsunfallflucht durch E-Scooter-Fahrer – Zeugenaufruf

Freiburg (ddna)
Am Donnerstagmittag, 24. November 2022, gegen 13 Uhr, ereignete sich in der Basler Straße in Freiburg ein Verkehrsunfall zwischen einer Radfahrerin und einem E-Scooter-Fahrer.
Die 15-Jährige Radfahrerin befuhr den von der Basler Straße getrennten Geh- und Radweg in Richtung Konrad-Goldmann-Straße. Dabei kam ihr ein unbekannter E-Scooter-Fahrer entgegen, welcher den Gehweg entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung verbotswidrig befuhr.
Dabei geriet er aus unbekannter Ursache ins Schlingern und kollidierte mit der 15-Jährigen Fahrradfahrerin. Durch die Kollision stürzten beide Beteiligten und verletzten sich leicht. Daraufhin entfernte sich der E-Scooter-Fahrer unerlaubt von der Unfallörtlichkeit.
Am Fahrrad, sowie an der Bekleidung der 15-Jährigen entstand ein Sachschaden von rund 600,00 Euro.
Der gesuchte E-Scooter-Fahrer wird wie folgt beschrieben: – männlich, circa 40 Jahre, südosteuropäisches Aussehen, untersetzt, trug eine blaue Jogginghose und einen hellen Pullover –
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, welche Hinweise zum Unfall oder dem gesuchten E-Scooter-Fahrer geben können.

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de