Niedersachsen (Hildesheim): Pärchen verprügelt bisher Mann

Hildesheim (ddna)
HILDESHEIM – (jpm) Gestern Abend, gegen 23:30 Uhr, sollen eine 35-jährige Frau und ein 44-jähriger Mann am Ottoplatz eine gegenwärtig unbekannte männliche Person zusammengeschlagen haben.
Nach vorliegenden Erkenntnissen sollen die drei Personen aus bisher unbekannter Ursache in Streit geraten sein, in dessen Verlauf die 35-Jährige und der 44-Jährige den Mann öfter geschlagen und getreten haben sollen. Dabei soll der Mann im Gesicht verletzt worden sein.
Noch vor Eintreffen der Polizei, die zwischenzeitlich von Augenzeugen alarmiert wurde, hatte sich Opfer mit einem Fahrrad in unbekannte Richtung entfernt.
Die deutlich unter Alkoholeinfluss stehenden Beschuldigten wurden zur Wache gebracht, wo ihnen Blutproben entnommen wurden. Die Frau wurde nach Abschluss aller Maßnahmen entlassen. Da der Mann nicht nur alkoholisiert, sondern auch aggressiv war, verbrachte er den Rest der Nacht in einer Gewahrsamszelle.
Gegen die Beschuldigten wurde eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gefertigt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.
Das Opfer soll etwa 30 bis 40 Jahre alt und etwa 185 cm groß sein. Seine Haare wurden als blond mit Geheimratsecken beschrieben.
Augenzeugen, die Hinweise auf die Identität des Mannes geben können oder aber der Unbekannte selbst, werden gebeten, sich unter 05121-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Hildesheim, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de

Alexander Trisko