Nordrhein-Westfalen (Altena): Mitarbeiter des Ordnungsamtes beleidigt und angegriffen/Tageswohnungseinbruch

Altena (ddna)
Ein 31-Jähriger aus Nachrodt-Wiblingwerde hat am Donnerstag am Markaner, am Mittag, einem vorbeifahrenden Auto des Ordnungsamtes der Stadt beide Mittelfinger gezeigt. Die Mitarbeiter stiegen daraufhin aus und konfrontierten den alkoholisierten Mann mit seinem Verhalten. Dieser reagierte allerdings aggressiv und schubste einen Mitarbeiter. Die alarmierten Polizisten sprachen dem 31-Jährigen einen Platzverweis aus. Diesem kam der Mann nicht nach. Er wurde daraufhin in Gewahrsam genommen. Während der Fahrt in das Polizeigewahrsam bedrohte er die Beamten fortlaufend. Die Polizei ermittelt nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und gleichstehende Personen, einer Beleidigung sowie wegen Bedrohung.
Über eine aufgebrochene Tür verschafften sich Unbekannte, zwischen 7 und 14 Uhr, Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Freiheitsstraße. Anschließend durchwühlten die Täter mehrere Schränke und Schubladen, erbeuteten jedoch nach ersten Erkenntnissen nichts. Hinweise auf mögliche Täter liegen der Polizei nicht vor.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de

Ulrike Dietz