Nordrhein-Westfalen (Waldbröl): Nach Spiegelunfall geflüchtet

Waldbröl (ddna)
Nach einem Spiegelunfall auf der Schladerner Straße ist am Freitagmorgen (25. November 2022) ein Unfallbeteiligter von der Unfallstelle geflüchtet.
Gegen Morgen war der Fahrer eines Renault-Transporters auf der Schladerner Straße in Richtung Panabora Park gefahren. In Höhe der Hausnummer 32 kam ihm stadteinwärts ein weißer Kastenwagen entgegen, der an einem am Fahrbahnrand abgestellten Auto vorbeifahren wollte. Dabei kam es zu einem Kontakt der beiden Außenspiegel, in dessen Folge der Spiegel des Renault beschädigt wurde. Der entgegenkommende Kastenwagen setzte seine Fahrt unvermindert fort.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de

Ulrike Dietz