Nordrhein-Westfalen (Lennestadt): Unfallflucht in Zeugen gesucht!

Lennestadt (ddna)
Am heutigen Freitag (25. November 2022) wurde eine Unfallflucht bei der Polizeistation in Altenhundem zur Strafverfahren gebracht. Demnach kam es gegen Mittag im Bereich der Zufahrt zum „KODi-Markt“ (Hundemstraße) zu einem Verkehrsunfall. Eine 13-jährige Fußgängerin wurde hier von einem abbiegenden PKW erfasst, als sie die dortige Zufahrt überquerte. Der Autofahrer hielt nach Angaben des Mädchens zunächst an. Jedoch schilderte das leichtverletzte Mädchen, dass der Mann ihr lediglich Vorwürfe machte. Anschließend fuhr er ohne Weiteres mit seinem Fahrzeug (einem größeren silbernen Auto) in unbekannte Richtung davon. Stattdessen kümmerten sich zwei junge Frauen um das Mädchen und begleiteten dieses bis zu ihrer Wohnanschrift. Die Polizei bittet mögliche Zeugen um entsprechende Hinweise. Diese nimmt die Polizei unter der Telefon-Nr. 02761-9269-4130 (Verkehrskommissariat) oder 02761-9269-5200 (Polizeiwache Lennestadt) entgegen. Ebenfalls werden die zwei jungen Frauen gebeten, sich zu bei der Polizei zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de