Thüringen (Saalfeld): Autokorso mit Beteiligung von 165 Fahrzeugen

Saalfeldolstadt (ddna)
Am Donnerstagnachmittag fand beginnend ab 16 Uhr eine angemeldete Veranstaltung eines Autokorsos im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt statt. 16 Uhr setzten sich die insgesamt 165 Fahrzeuge vom Weidig in Saalfeld über die Bundesstraße 85 bis nach Rudolstadt in Bewegung. Die Kolonne sorgte für teils erhebliche Verkehrsbehinderungen und wurde aufgrund dessen durch zahlreiche Polizei-sowie Unterstützungskräfte abgesichert; Einmündungen und Kreuzungen wurden zeitweise gesperrt, um weder Versammlungsteilnehmer noch andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden. Die Autokorso-Teilnehmer kamen gegen 18 Uhr wieder am Weidig in Saalfeld an, es kam außer den Verkehrsbeeinträchtigungen zu keinen, nennenswerten Vorkommnissen. Bei einem Autokorso am Montag (10. Oktober 2022) hatten sich mehr als 400 Fahrzeuge an der Aktion beteiligt.

Quelle: Landespolizeiinspektion Saalfeld, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de

Andreas Krämer