Veranstaltungen in Buxtehude auf die wir uns freuen können

Das sind die wichtigsten Veranstaltungen in Buxtehude ab dem heutigen Freitag:

morgige Veranstaltungen:

  • Das Event „Dor bün ik tohuus“ kommt nach Buxtehude. Es wird am Samstag den 26. November 2022 um 20:00 Uhr in Aula Süd stattfinden. Eintritt gibt es für 23 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Am Samstag den 26. November 2022 ist Black Hawk in Hamburg. Das Konzert startet um 21:00 Uhr in Marias Ballroom. Eintrittskarten gibt es schon ab 17 Euro.BLACK HAWK wurden 1981 in Mölln gegründet. Es wurden bis 1987 mehrere Demos produziert, wodurch sich zahlreiche Auftrittsmöglichkeiten in Clubs, auf Festivals und Bikerpartys ergaben.
    1989 erschien das erste Album „First Attack“ das schon recht gut über den Ladentisch ging. Und schon bekam die Band auch größere Auftrittsmöglichkeiten und war auch als Vorgruppe mit bekannteren Bands auf Tour. Musikalisch orientierte sich die Band an der guten alten Zeit der 80’er Jahre, sie spielte Heavy Metal im Stil von JUDAS PRIEST, SAXON, ACCEPT, IRON MAIDEN etc. …
    Im Januar 2005 begannen die Aufnahmen zum 25-jährigen Jubiläumsalbum. Am 23.05.2005 erschien das Album „TWENTY FIVE“. Das Jahr 2005 war für BLACK HAWK eines der erfolgreichsten der Bandgeschichte! Das Album „TWENTY FIVE“ bekam durchweg gute Kritiken in der Metalpresse,und verkaufte sich dementsprechend gut.

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen diese Woche:

  • Die Veranstaltung „The Chambers“ kommt nach Hamburg-Heimfeld. Sie wird am Sonntag den 27. November 2022 um 17:00 Uhr in Kirche St. Paulus stattfinden. Eintritt gibt es für 23 Euro.

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen nächste Woche:

  • Für die Rockliebhaber gibt es am Freitag den 2. Dezember 2022 das Konzert „Wheels of Steels„. Tickets gibt es schon für 15 Euro.Die Idee zu „WHEELS OF STEEL“ entstand im Mai 1997 bei einem SAXON-Konzert in der „Großen Freiheit“ in Hamburg. Verwirklicht wurde diese Idee dann mit der Bandgründung im August 1997. „WHEELS OF STEEL“ haben sich bis jetzt ein Best-Of- Programm der True Metaller raufgezogen, dass sich gewaschen hat. Die Fans bekommen alte Hits wie Motorcylcle Man, Crusader, Denim And Leather, sowie auch neueres Material a la Metalhead, Coming Home oder Lionheart zu hören.
    „WHEELS OF STEEL“ bestehen ausschließlich aus Musikern, die schon jahrelange Studio und Liveerfahrung aus diversen Bands mitbringen. Durch erfolgreiche Auftritte in Clubs im In- und Ausland sowie auf diversen Festivals und Bikertreffen, hat sich die Band einen guten Namen in der Rock- und Metalszene erspielt. Selbst „SAXON“ haben davon schon Kenntnis genommen, und man traf sich bereits des öfteren in Hamburg zum Plausch. Fans von SAXON und Heavy Metal werden bei „WHEELS OF STEEL“ immer voll auf Ihre Kosten kommen! Rock On !!!

    Zum Ticketverkauf

  • Am Samstag den 3. Dezember 2022 ist The Bollock Brothers in Hamburg. Das Konzert startet um 21:00 Uhr in Marias Ballroom. Eintrittskarten gibt es schon ab 21 Euro.Bollock Brothers
    ist ursprünglich eine englische Punk-/Rock-/Synthesizer-Pop Band, die 1979 in London vom Londoner Promoter, DJ und Manager Jock Mcdonald gegründet wurde.
    Die dem ursprünglichstem Elektropunk entstammende Rockmusikmischung bildet die Grundlage für eigenwillige Songs, in denen Mcdonald mit unverwechselbarem Sprechgesang von seinen Obsessionen und Leidenschaften berichtet. Oft geht es bei diesen eindringlichen Vorträgen um postmodernen Totenkult und Katholizismus( „Jesus Lived Six Years Longer Than Kurt Cobain“), Horrorfilme („Drac’s Back“), Apokalypse („the four horseman“) oder um prominente oder historische Personen ( „Brigitte Bardot“, „Henry the 8th“. )
    Außer ihren Eigenkompositionen sind die Bollock Brothers für ihre außergewöhnlichen Coverversionen bekannt geworden, unter anderem von Sex Pistols, Led Zeppelin, Serge Gainsbourg, Aphrodite’s Child, e.t.c. Besonders herausragend ist das Cover von „Faith Healer“ (Alex Harvey Band), welches aufgrund der großen Popularität als Single veröffentlicht wurde.
    In den Anfangstagen machte die Band mit skurrilen Publicity-Aktionen auf sich aufmerksam: Auf dem 1983 erschienen Album, auf dem das Sex Pistols-Album „ Never mind the Bollocks“ als Elektroversion gecovert wurde, sang auch Michael Fagan, der Mann, der dafür berühmt wurde, in das Schlafzimmer der englischen Queen 1982 eingedrungen zu sein. Für kurze Zeit trat 1980 Jimmy Lydon, der Bruder von Johnny Rotten ebenfalls als Sänger auf.

    Zum Ticketverkauf


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de