Baden-Württemberg (Stadt): Polizei sucht Geschädigte nach mutmaßlicher sexueller Belästigung in Bar

Polizei sperrt Straße ab (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Stadtkreis Freiburg (ddna)
Eine Frau unsittlich angefasst haben soll ein Mann vorgestern Nacht (22. Januar 2023) in einem Lokal in der Bertoldstraße in der Freiburger Altstadt.
Nachdem laut Zeugenaussagen die Damentoilette in der Bar überfüllt gewesen sei, begab sich eine unbekannte Geschädigte auf die Herrentoilette. Dort wurde sie von einem 52-jährigen männlichen Gast angesprochen. Der Mann soll die Geschädigte angewiesen haben, die Herrentoilette zu verlassen. Dabei soll es zu unsittlichen Berührungen am Oberkörper durch den Tatverdächtigen gekommen sein.
Die Zeugin wandte sich an das Sicherheitspersonal des Lokals, welche wiederum die Polizei verständigte.
Der Mann konnte noch vor Ort durch die Streifenwagenbesatzung angetroffen und vorläufig festgenommen werden.
Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen übernommen und sucht nun die Geschädigte des Vorfalls. Zeugen beschrieben die Frau wie folgt:
– blonde, schulterlange Haare – langärmliges blaues Oberteil

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de