Baden-Württemberg (Radolfzell): (Radolfzell, Lkr. Konstanz) Berauscht und ohne Führerschein unterwegs

Radolfzell (ddna)
Beamte des Polizeireviers Radolfzell haben am Montagabend einen berauschten Autofahrer aus dem Straßenverkehr gezogen, der zudem ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war. Gegen 20 Uhr kontrollierten die Polizisten auf der Eisenbahnstraße einen 23-jährigen VW-Fahrer. Bereits beim Öffnen der Fahrerscheibe schlug ihnen aus dem mit vier Personen besetzten PKW starker Marihuana-Geruch entgegen. Ein daraufhin bei dem 23-Jährigen durchgeführter Drogentest ergab ein positives Ergebnis. Bei deren Durchsuchung des Autos und der Insassen händigte der 23-Jährige eine geringe Menge Marihuana aus. Weitere Drogen fanden die Beamten nicht. Im Rahmen der Überprüfung kam dann jedoch zudem ans Licht, dass der Mann auch ohne Führerschein unterwegs war. Er musste sein Auto stehenlassen und die Polizisten noch zur Blutentnahme in ein Krankenhaus begleiten. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln, des Fahrens unter Einfluss von Drogen und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de