Unfall fordert vier Verletzte

Behinderungen nach Unfall auf Autobahn (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

B4 / L284 (ddna)
Zu einem Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen kam es am gestrigen Montagabend an der sog. „Ummerschen Kreuzung“. Eine 39-Jährige fuhr gegen 18 Uhr mit ihrem VW ID.3 aus Richtung Ummern kommend, von der Landstraße 284 auf die Bundesstraße 4. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Toyota Auris, der auf der Bundesstraße fuhr. Der Toyota wurde durch die Wucht des Unfalls gegen einen stehenden Renault Megane geschleudert, der von der Bundesstraße nach links auf die Landstraße in Richtung Ummern fahren wollte.
Durch den Unfall wurden die 39-jährige Fahrerin des VW, ihre 49-jährige Beifahrerin sowie die 56-jährige Fahrerin des Toyotas und ihre 26-jährige Beifahrerin verletzt. Die 59-jährige Fahrerin des Renault blieb unverletzt. Die drei Fahrzeuge wurden teils erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Unfallstelle war für die Dauer der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde voll gesperrt.

Quelle: Polizeiinspektion Gifhorn, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de