Nordrhein-Westfalen (Hamm): Auto durchwühlt – Dieb wird gestört und flüchtet

Mehrere Polizeiwagen am Einsatzort (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Hamm-Mitte (ddna)
Eine 20-Jährige hat Dienstagnacht, 24. Januar 2023, einen Dieb auf frischer Tat in ihrem Auto auf dem Schleppweg erwischt – der Mann flüchtete.
Gegen 1:50 Uhr nachts bemerkte die Bonnerin den Unbekannten in ihrem geparkten Mini und sah, wie er das Auto durchsuchte. Die 20-Jährige klopfte gegen eine Scheibe, wodurch der Täter aufschreckte, ausstieg und samt einem Fahrrad in Richtung Westen flüchtete. Der Dieb stahl das Portemonnaie der Bonnerin, das sich im Auto befunden hat.
Der Mann ist geschätzt zwischen 20 und 25 Jahre alt, etwa 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß und schlank. Er trug eine Winterjacke, eine Jogginghose und eine Mütze.

Quelle: Polizeipräsidium Hamm, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de

Letzte Artikel von RedaktionDeutschland (Alle anzeigen)