Nordrhein-Westfalen (Köln): Gestohlene Werkzeuge in Kleintransporter sichergestellt

Polizeikräfte bei der Anfahrt (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Köln (ddna)
Polizisten haben am Montagabend (23. Januar 2023) in Köln-Rondorf bei der Überprüfung eines Kleintransporters auf der Ladefläche gestohlene Werkzeuge sichergestellt. Fahrer (36) und Beifahrer (19) des Ford Transit nahmen die Einsatzkräfte vorläufig fest und leiteten Ermittlungen wegen Hehlerei gegen die aus der Ukraine stammenden Männer ein.
Gegen Abend hatten die Beamten den Wagen, der in einem schlechten technischen Zustand war, auf der „Alten Fischenicher Straße“ angehalten und bei näherer Betrachtung unter anderem einen gebrochenen Fahrzeugrahmen festgestellt. Im Laderaum lagen unterschiedliche Werkzeugkisten und -koffer, die nach aktuellem Ermittlungsstand in der Nacht zu Freitag (20. Januar 2023) aus einem Handwerkerfahrzeug in Rondorf gestohlen worden waren.
Die Beamten stellten den Transporter sowie das Diebesgut sicher. Der Werkzeugeigentümer, ein Kölner Handwerksbetrieb, hat bereits seine Geräte zurückerhalten. Die Ermittlungen zu den Eigentumsverhältnissen des in Polen zugelassenen Fahrzeugs dauern derzeit noch an.

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de