Nordrhein-Westfalen (Henne): Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss im Straßenverkehr ertappt

Polizeibeamte vor Ort (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Hennef (ddna)
Am Montag (23. Januar 2023) am Nachmittag führten Beamte der Polizeistation Hennef Verkehrskontrollen durch. Dabei fiel ihnen ein Mercedes-Fahrer auf, der die Fritz-Jacobi-Straße befuhr und dabei sein Handy benutzte. Bei der darauffolgenden Kontrolle gab der 29-jährige Hennefer zu, keinen Führerschein zu haben.
Weiterhin lagen Hinweise vor, dass der Hennefer mutmaßlich unter Drogeneinfluss stand. Ein Drogenvortest bestätigte den Verdacht der Beamten. Der Test reagierte positiv auf Kokain.
Ihm wurde in einem Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.
Gegen den 29-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Fahren unter Drogeneinfluss eingeleitet. (Re.)

Quelle: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de