Nordrhein-Westfalen (Gelsenkirchen): Polizistin bei Verkehrsunfall verletzt

Polizei regelt Verkehr am Unfallort (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Gelsenkirchen (ddna)
Eine 23 Jahre alte Polizeibeamtin ist bei einem Verkehrsunfall in Buer am Montagmittag, 23. Januar 2023, verletzt worden. Die Beamtin war als Beifahrerin mit einem 27 Jahre alten Kollegen in einem zivilen Funkstreifenwagen unterwegs, als es gegen 13:20 Uhr im Kreuzungsbereich Kurt-Schumacher-Straße und Emil-Zimmermann-Allee zur Kollision mit einem anderen Fahrzeug kam, an dessen Steuer ein 23 Jahre alter Gladbecker saß. Er und der 27 Jahre alte Polizist blieben unverletzt. Die Beamtin war nicht weiter dienstfähig und suchte selbst einen Arzt auf. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Quelle: Polizei Gelsenkirchen, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de