Nordrhein-Westfalen (Bochum): Sachbeschädigung an U-Bahn-Station „Schauspielhaus“: Feuerlöscher leer gesprüht

Polizisten in der Nähe des Tatortes (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Bochum (ddna)
Einen hohen Sachschaden an einer Rolltreppe verursachte ein Unbekannter an der U-Bahn-Station „Schauspielhaus“ in Bochum.
Im Zeitraum von Sonntag, 22. Januar 2023, 10 Uhr, bis Montag, 23. Januar 2023, 10 Uhr, sprühte eine noch unbekannte Person im Bereich der Rolltreppe einen Feuerlöscher leer. Die Zwischenebene der U-Bahn-Station war stark verschmutzt. Da das Sprühmittel auch in das Kugellager der Rolltreppe gelangt war, wurde diese beschädigt und musste stillgelegt werden.
Der Sachschaden wird nach aktuellem Ermittlungsstand auf etwa 16.000 Euro geschätzt.
Die Polizei ermittelt und bittet Augenzeugen, sich unter 0234 909-8205 oder -4441 (Kriminalwache) zu melden.

Quelle: Polizei Bochum, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de