Nordrhein-Westfalen (Lennestadt): Schwerer Verkehrsunfall in Bilstein

Polizei vermisst die Unfallstelle (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Lennestadt (ddna)
Am Dienstag (24. Januar 2023) hat sich am Vormittag auf der B 55 zwischen der Einmündung zum „Birkenweg“ und „Zum Rosenberg“ ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten ereignet.
Dabei befuhr nach derzeitigem Erkenntnisstand ein 24-jähriger Pkw-Fahrer die Straße in Richtung Grevenbrück. Er beabsichtigte, einen ihm vorausfahrenden Lkw zu überholen. Zeitgleich befuhr ein 48 Jahre alter Fahrer mit einem Milchtransporter die Straße in Richtung Bilstein. Beim Überholvorgang kollidierte der Autofahrer frontal mit diesem sowie mit dem Lkw, der sich rechts neben ihm befand. Durch den Aufprall wurden sowohl der Pkw als auch der Lkw in den Graben geschleudert.
Der 24-jährige Fahrer erlitt durch die Kollision schwerste Verletzungen und musste durch Rettungskräfte der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Auch der 48-jährige Fahrer des Milchtankers erlitt Verletzungen und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.
Sowohl an dem der Pkw als auch an dem Milch-Lkw entstanden Totalschäden. Die Bergungsarbeiten dauern noch an. Das Auto des 24-Jährigen wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt. An dem anderen Lkw entstand Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Zur Unfallaufnahme unterstützte die Einsatzkräfte ein Verkehrsunfallaufnahmeteam (VU-Team) der Polizei. Derzeit sind die Rettungskräfte immer noch mit der Unfallaufnahme beschädigt. Die Sperrung wird voraussichtlich noch bis in den späten Nachmittag andauern.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de