Nordrhein-Westfalen (Münster): Unfall zwischen E-Scooter und Auto in Polizei sucht nach SUV-Fahrerin und Augenzeugen

Polizei vermisst die Unfallstelle (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Münster (ddna)
Am vergangenen Dienstag (17. Januar 2023) ist ein unbekannter Autofahrer oder eine unbekannte -fahrerin nach einem Unfall mit einer 23-jährigen E-Scooter-Fahrerin am Grenkuhlenweg geflüchtet.
Nach ersten Erkenntnissen war die 23-Jährige mit einem E-Scooter in Richtung Münsterstraße unterwegs. Da sie in der Folge nach links abbiegen wollte, wechselte sie an den linken Fahrbahnrand. Ihrer Aussage zufolge fuhr dann von hinten ein schwarzes Auto an ihr vorbei und berührte sie leicht. Die 23-Jährige stürzte und verletzte sich. Der oder die Unbekannte fuhr einfach davon.
Nach Aussage der 23-Jährigen soll es sich um ein schwarzes, größeres Fahrzeug, vermutlich einen SUV, gehandelt haben.

Quelle: Polizei Münster, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de