Nordrhein-Westfalen (Henne): Zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen

Beamte in Uniform suchen nach Tatverdächtigen (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Hennef (ddna)
Eine 34-jährige Frau wurde am Montagmittag (23. Januar 2023) am Busbahnhof Hennef in Gewahrsam genommen.
Am Mittag versuchte die polizeilich bekannte 34-Jährige in verschiedene Linienbusse zu steigen. Da sie keinen Mund-Nase-Schutz tragen und in den Bussen Alkohol trinken wollte, wurde ihr das Einsteigen von den Busfahrern untersagt. Da die alkoholisierte Frau hartnäckig blieb und weiterhin versuchte in die Busse einzusteigen, wurde sie von den Beamten der Wache Hennef zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen.
Als die Frau wieder nüchtern war, wurde sie aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen und von einem Bekannten abgeholt. (Re.)

Quelle: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de