Baden-Württemberg (Stuttgart): Unbekannter geht auf Familienvater und Sohn in der S-Bahn los

Einbrecher hebelt Fenster auf (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Stuttgart (ddna)
In der S-Bahnlinie 1 in Richtung Bad Cannstatt kam es gestern Mittag gegen 13 Uhr zu einer Bedrohung und einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein bisher Unbekannter beschimpfte einen Familienvater und schlug ihn in sein Gesicht. Bisherigen Erkenntnissen zufolge setzten der Vater gerade seinen Sohn in der S-Bahnlinie 1 auf einen Sitzplatz als er offenbar von hinten angegriffen wurde. Hier zog der zu dem Zeitpunkt Mann offensichtlich kraftvoll an der Umhängetasche des Reisenden und beschimpfte ihn lautstark. Laut aktuellen Erkenntnissen schlug der Mann den Familienvater mit der Faust in sein Gesicht, als er sich zu ihm umdrehte. Weiterhin soll der mutmaßliche Täter den Trittroller des Sohnes genommen haben und damit in die Richtung des Vaters geschlagen haben. Als die S-Bahn am Bahnhof Bad Cannstatt hielt, flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Der Grund des Angriffs ist derzeit unklar. Die Ermittlungen wegen des Verdachts einer Körperverletzung dauern an.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de