Hessen (Frankfurt): – 0116 Jugendliche an Schule festgenommen

Polizistin beim Einsatz (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Frankfurt (ddna)
(dr) Drei mutmaßliche Einbrecher versuchten am gestrigen Abend (24. Januar 2023) in einer Schule in Nied offenbar Beute zu machen. Zu ihrem Pech sah sie ein Augenzeuge, der sofort die Polizei verständigte. Mehrere Beamte umstellten daraufhin das Schulgelände und ließen bei den erst 16- und 17-Jährigen die Handschellen klicken.
Gegen Abend bemerkte ein Augenzeuge in der Oeserstraße drei maskierte Personen, die an einer Schule standen. Einer hielt auch ein Brecheisen in der Hand, sodass der aufmerksame Beobachter umgehend die Polizei benachrichtige. Nach Eingang der Meldung begab sich eine Vielzahl an Polizeikräften zu dem Schulgelände, das in der Folge umstellt und durchsucht wurde. Die Beamten stießen auf dem Schulhof auf die drei Verdächtigen, die beim Erblicken der Polizei sofort die Beine in die Hand nahmen. Ihre Flucht währte jedoch nicht lange. Einer von ihnen versuchte noch mit einem Rad in Richtung Wörthspitze zu entkommen, die zwei anderen flüchteten zu Fuß in die entgegengesetzte Richtung. Polizeibeamte nahmen das Trio, zwei 17-Jährige und einen 16-Jährigen, nach einer kurzen Verfolgung fest. Einer der 17-Jährigen leistete bei der Festnahme Widerstand und wurde aufgrund der erlittenen Verletzung kurzzeitig durch den Rettungsdienst betreut.
Die drei Tatverdächtigen wurden für die weiteren polizeilichen Maßnahmen zunächst auf ein Revier und in die Haftzellen des Polizeipräsidiums verbracht, mit dem Ziel sie richterlich vorzuführen.
Bei der Absuche des Geländes fanden die Beamten frische Einbruchsspuren sowie ein beschädigtes Zugangstor auf. An den Wohnanschriften der Festgenommenen konnten bei Durchsuchungsmaßnahmen darüber hinaus noch Beweismittel sichergestellt werden.
Gegen die drei Jugendlichen wurde ein Strafanzeige eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de