Hessen (Kassel): Brand in Dachgeschosswohnung in Arndtstraße: Keine Verletzten, etwa 40.000 Euro Schaden

Feuerwehrkräfte am Einsatzort (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Kassel (ddna)
Kassel-Unterneustadt: In einem Mehrfamilienhaus in der Arndtstraße ist es am heutigen Mittwochmorgen zu einem Brand gekommen. Wie die am Brandort eingesetzte Streife des Polizeireviers Ost berichtet, war das Feuer aus noch unbekannten Gründen gegen 6:50 Uhr in einer Dachgeschosswohnung ausgebrochen. Die alarmierte Feuerwehr hatte den Brand im weiteren Verlauf unter Kontrolle gebracht und gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden. In der Wohnung war durch das Feuer ein Schaden von ca. 40.000 Euro entstanden. Wie üblich bei Wohnungsbränden hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen zur Ursache des Feuers aufgenommen. Die Beamten des für Brände zuständigen Kommissariats 11 sind mit dem Fall betraut. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de