Hessen (Ost): Verkehrsmeldungen für die Landkreise Fulda und Hersfeld-Rotenburg

Polizei regelt Verkehr am Unfallort (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Osthessen (ddna)
Verkehrsmeldungen für die Landkreise Fulda und Hersfeld-Rotenburg

Verkehrsunfallflucht
Tann. Am Dienstag (24. Januar 2023), gegen Vormittag, ereignete sich in der Straße „Hinter der Mauer“ an der Kreuzung zur Marktstraße eine Verkehrsunfallflucht. Ein dunkler Kleinbus fuhr nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen beim Wenden rückwärts gegen einen geparkten Pkw Opel und verursachte dadurch Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die Fahrerin oder der Fahrer flüchtete mit Fahrzeug in Richtung Stadttor, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern oder die Personalien zu hinterlassen. Augenzeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeistation Hilders unter 0668120 zu melden.
Polizeistation Hilders
Auffahrunfall
Fulda. Ein 34-jähriger Toyota-Fahrer aus Fulda wurde bei einem Unfall am Dienstag (24. Januar 2023) leicht verletzt. Eine 19-jährige BMW-Fahrerin, eine 27-jährige Opel-Fahrerin, ein 34-jähriger Toyota-Fahrer und ein 50-jähriger Mercedes-Fahrer befuhren, gegen Mittag, in dieser Reihenfolge die Bardostraße aus Richtung Neuenberg kommend in Fahrtrichtung Fulda. Im Kreuzungsbereich zur Straße „Am Rosengarten“ kam es nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen aufgrund des Verkehrs zu einem Rückstau. Dies erkannte der 50-jährige Mercedes-Fahrer vermutlich zu spät und fuhr auf den Toyota auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Toyota gegen den Opel und dieser gegen den BMW geschoben. An allen vier Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 6.000 Euro. Der 34-jährige Toyota-Fahrer wurde mit leichten Verletzungen in ein Klinikum gebracht.
Unfall
Ebersburg. Bei einem Unfall am Dienstag (24. Januar 2023) erlitt ein 54-jähriger Mercedes-Fahrer aus Großenlüder leichte Verletzungen. Er befuhr am Abend die B 279 aus Richtung Hettenhausen kommend in Fahrtrichtung Thalau. In Höhe km 0.014 musste er sein Fahrzeug nach momentanem Kenntnisstand aufgrund des Verkehrs abbremsen. Ein nachfolgender 19-jähriger Audi-Fahrer erkannte die Situation vermutlich zu spät und fuhr auf. Der 54-jährige Mercedes-Fahrer wurde mit leichten Verletzungen in ein Klinikum gebracht. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.
Polizeistation Fulda

Verkehrsunfall
Bad Hersfeld. Am Dienstag (24. Januar 2023), am Morgen, befuhr ein 54-jähriger Mann aus Frielendorf mit einem Lkw die Bundesstraße 27 aus Richtung Bundesautobahn 4 kommend und wollte sich nach derzeitigen Erkenntnissen auf die Rechtsabbiegerspur in Richtung Rotenburg an der Fulda einordnen. Zur selben Zeit bog ein 48-jähriger Mann aus Bad Salzungen mit einem Toyota Avensis von der Bundesstraße 62 kommend nach rechts auf die Bundesstraße 27 ein und wollte seinerseits in Richtung Bad Hersfeld Innenstadt weiterfahren. Beim Fahrspurwechsel stieß der Lkw-Fahrer aus noch unklarer Ursache mit dem versetzt neben ihm fahrenden Toyota zusammen. Es entstand Schaden in Höhe von circa 1.800 Euro.
Unfall
Friedewald. Am Dienstag (24. Januar 2023), am Nachmittag, befuhr ein 68-jähriger Mann aus Hohenroda mit einem VW Tiguan die Straße „Auf der Röth“ aus Lautenhausen in Richtung Einmündung zur Bundesstraße 62. Dort bog der Mann aus Hohenroda nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen auf die Bundesstraße 62 in Richtung Bad Hersfeld ein. Zur selben Zeit befuhr ein 59-jähriger Mann aus Alheim mit einem VW Passat die Bundesstraße 62 aus Richtung Unterneurode kommend in Fahrtrichtung Bad Hersfeld. Aus noch unklarer Ursache kollidierte der Fahrer des Tiguans dabei mit dem vorfahrtsberechtigten VW Passat-Fahrer. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand jedoch Sachschaden von circa 14.500 Euro.
Polizeistation Bad Hersfeld

Quelle: Polizeipräsidium Osthessen, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de