Niedersachsen (Delmenhorst): Stadt Junge Fußgängerin bei Verkehrsunfall verletzt

Polizei vermisst die Unfallstelle (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Delmenhorst (ddna)
Ein elfjähriges Mädchen ist gestern Nachmittag (24. Januar 2023) bei einem Verkehrsunfall in der Stadt Delmenhorst verletzt worden.
Das Mädchen aus Delmenhorst querte den Fußgängerüberweg am Hans-Böckler-Platz in Richtung der Straße „Am Stadtwall“. Laut Aussage mehrerer Augenzeugen zeigte die Ampel zu diesem Zeitpunkt Rotlicht für Fußgänger. Auf dem rechten Fahrstreifen wurde das Mädchen vom Pkw eines 53-jährigen Delmenhorsters erfasst, der die Straße „Bismarckplatz“ in Richtung Mühlenstraße befuhr.
Das Mädchen erlitt Verletzungen, die vor Ort zunächst als schwer eingestuft wurden. Letztendlich musste sie aber nur zur Beobachtung im Krankenhaus aufgenommen werden. Die entstandenen Sachschäden blieben gering.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de