Nordrhein-Westfalen (Bonn): Drogentest bei 26-Jährigem E-Scooter-Fahrer positiv – Ermittlungen auch wegen Drogenbesitzes

Polizeibeamte vor Ort (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Bonn (ddna)
Am Dienstagnachmittag (24. Januar 2023) gegen 16:20 Uhr hielten Polizeibeamte des Verkehrsdienstes der Bonner Polizei einen E-Scooter auf der Königswinterer Straße im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle an. Bei dem 26-jährigen Fahrer des Leihrollers gab es Auffälligkeiten, die auf einen Drogenkonsum hindeuteten. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis. Die Polizisten fanden zudem Marihuana bei dem 26-Jährigen, der unter anderem bereits wegen des Handels mit Betäubungsmitteln in der Vergangenheit auffällig geworden war. Ihn erwartet neben dem Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss auch ein Ermittlungsverfahren wegen Drogenbesitzes. Zudem wird dem Straßenverkehrsamt ein Bericht bezüglich seiner Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen zugehen.

Quelle: Polizei Bonn, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de