Nordrhein-Westfalen (Mönchengladbach): Einbrüche in Pongs und Gladbach

Einbrecher bei seiner Tat (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Mönchengladbach (ddna)
An zwei Tatorten in Mönchengladbach hat die Polizei gestern (24. Januar 2023) Wohnungseinbrüche aufgenommen.
An der Pongser Straße verschafften sich die unbekannten Täter zwischen 15 und 17:45 Uhr Zutritt zu einer Wohnung im Erdgeschoss, indem sie mit einem Stein die Glasscheibe einer Terrassentür einwarfen. Sie durchwühlten mehrere Räume und stahlen Schmuck und Bargeld.
An der Kyffhäuserstraße gelangten Einbrecher mittels Hebeln an einer Terrassentür in die dahinterliegende Wohnung. Diese Tat ereignete sich zwischen Montag, 18 Uhr, und Dienstag, 10:30 Uhr. Ob etwas entwendet wurde, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.
In beiden Fällen bittet die Polizei um Hinweise von Zeugen, die etwas Verdächtiges bemerkt haben. Diese werden unter 02161-290 entgegengenommen.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de

Blaulicht Redaktion